GESCHICHTE

 

Auf Grund der eigenen Lebenserfahrung, weiß der Big Wave Surfer Sebastian Steudtner, dass Sport und insbesondere Surfen einen positiven Einfluss im Leben haben : „Surfen und Sport lehrt uns viele grundlegende Werte: sich ein Ziel zu setzen, durchzuhalten, fair zu sein und Respekt sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln“ (Sebastian Steudtner).

Diese Überzeugung und die Inspiration, die er ihm Rahmen seiner Botschaftertätigkeit für die Laureus Sport-For-Good-Stiftung sammeln konnte, führten zur Gründung von „wirmachenwelle“ im Juni 2017.

 

PHILOSOPHIE

 

Geduld, Respekt, Selbstwertgefühl und Zusammenhalt sind die Werte, die unsere Teilnehmer vermittelt bekommen. Dabei geht es nicht nur um den Sport, sondern vor allem darum durchzuhalten, Gemeinschaftsgefühl und Selbstbewusstsein zu entwickeln, Ängste zu überwinden und fit zu werden. Im Surfcamp in Portugal kommen alle wirmachenwelle-Projekte zusammen, zum Surfen und zum Kennenlernen eines anderen Landes. Wir kombinieren Sport mit Horizonterweiterung und kulturellem Austausch.

ZIELE

 

1. Förderung der positiven Entwicklung von Jugendlichen in Deutschland.

2. Enge Koordination und Austausch mit ähnlichen Projekten.

3. Datensammlung, die die therapeutische Wirkung des Surfens erfassen und so wissenschaftlich greifbarer machen.

UNSER TEAM

Sebastian Steudtner

Gründer von wirmachenwelle

Das Wasser und die Wellen haben mir beigebracht, mutig und fleißig zu sein, an mich zu glauben und für meine Träume zu kämpfen. Die Wirkung des Wellenreitens ist für mich und auch die Wissenschaft unübersehbar. Der Sport gibt Halt und fördert die Entwicklung von positiven Werten und Fähigkeiten. Ich habe den wirmachenwelle e.V. gegründet, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Johanna Steudtner (MA)

Geschäftsführerin wirmachenwelle

Als Teil des Teams wirmachenwelle e.V. bin ich für die strategische Ausrichtung, die erfolgreiche Planung und die Sicherstellung der Umsetzung unserer Aktivitäten verantwortlich. Dabei steht für mich im Vordergrund, dass wir ein Programm mit Wirkung anbieten, das möglichst viele Jugendliche erreicht. Nach mehrjähriger Arbeit in der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland, freue ich mich sehr auf diese neue und spannende Aufgabe. 

Charlotte Dawirs (MSc)

Projektmanagement und Monitoring

Effizienz, Wirksamkeit, Transparenz und Innovation sind die Säulen einer nachhaltigen Organisation.

An erster Stelle steht dabei für mich der aktive Austausch mit anderen Projekten sowie die Erhebung von Daten, um uns stetig weiterentwickeln zu können.

Ich freue mich, Teil eines jungen, motivierten Teams zu sein und bin davon überzeugt, dass unser Programm das Potenzial hat, deutschlandweit eine Welle zu machen.

 

Anna Lena Böhm

Evaluation wirmachenwelle 

Wer einmal den salzigen Geruch des Meeres gerochen hat, das dröhnende Meeresrauschen gehört und die atemberaubende Dynamik einer brechenden Welle gesehen hat, weiß, dass ein solches Erlebnis eine enorme Wirkung auf unseren Geist und unser Denken hat. Sich körperlich bewusst mit dem Medium Wasser auseinanderzusetzen, um für sich daraus einen persönlichkeitsförderlichen Nutzen zu ziehen, gilt für mich als das wichtigste Ziel, dass ich in diesem  Projekt  mit den Teilnehmern erreichen möchte. Durch meine Evaluationsarbeit belege ich die Wirksamkeit unserer Projekte und erweitere diese stetig.

Harsh Khatri (MSc)

Finanzen und Planung wirmachenwelle 

Nach meinem Abschluss an der Georgia Tech in Atlanta, arbeite ich seit 8 Jahren im Bereich Software und Technologie (vor allem Sales und Marketing, Relationship Management und Kommunikation). Rechenschaftslegung und Transparenz sind grundlegende Werte von wirmachenwelle. Als Teil des wirmachenwelle Teams bin ich für Finanzen und Planung zuständig. Zu meinen Aufgaben gehört die regelmäßige Überprüfung der korrekten Mittelverwendung aber auch, Spender und Partner zu gewinnen und zu betreuen. Im Bereich der Planung unterstütze ich die Entwicklung einer nachhaltigen Strategie zu Organisationsentwicklung.