Seit 2018 setzen wir soziale Sportprojekte um. Wir stärken mittels Sport und Natur die psychische und physische Gesundheit Jugendlicher. Wir fördern ihr Bewusstsein für Umwelt und Mitmenschen. Wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn sowie Kooperation und Netzwerkarbeit für die Etablierung der Surftherapie in Deutschland sind ebenso Teil unserer Mission.

Picture Credit: Daniel Espirito Santo

UNSER KOOPERATIONSPROJEKT MIT SCHULEN

Wellenzimmer – ein Projekt für Sport und Umweltbildung an Schulen

“Wellenzimmer – ein Projekt für Sport und Umweltbildung an Schulen” richtet sich an Schulen mit Förderschwerpunkt und/oder in sozialen Brennpunkten in Deutschland. Hier lernen die Teilnehmer/innen nicht nur das Surfen, sondern entwickeln Bewusstsein für Umwelt, sich selbst und ihre Mitmenschen. 

Das Projekt kann als spannende Schul-AG in den Lehrbetrieb integriert werden.

Weitere Infos

UNSER KOOPERATIONSPROJEKT MIT TRÄGERN DER JUGENDHILFE

Surf’s Up Deutschland – durch Surfen und Sport das Leben junger Menschen verändern

“Surf’s Up Deutschland – durch Surfen und Sport das Leben junger Menschen verändern” ist unser sportbezogenes, erlebnispädagogisches Projekt, das sich an sozial benachteiligte Jugendliche richtet, die im Rahmen der Jugendhilfe betreut werden. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Entwicklung der Persönlichkeit der Teilnehmer/innen und im Besonderen ihrer Selbstwirksamkeit. 

Weitere Infos

Geplante Projekte

EINE PILOTSTUDIE ZUR DURCHFÜHRBARKEIT UND EFFEKTIVITÄT EINER NEUEN BEHANDLUNGSMÖGLICHKEIT FÜR DEPRESSIVE JUGENDLICHE 

Ein Forschungsprojekt mit der Kinder – und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Freiburg, das ab Frühjahr 2022 startet und insgesamt 2 Jahre läuft. Es wird die Wirkung von Surftherapie in Kombination mit Bewegungs- und Verhaltenstherapie auf Jugendliche mit Depressionen untersucht.

Die Vorbereitung und Betreuung der Jugendlichen wird von Psychologen/innen der Kinder und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Freiburg übernommen. Es kommen verschiedene Sportarten (Schwimmen, Stand-Up-Paddling, Wasserspringen und Selbstbehauptung) und Verhaltenstherapie (Psychoedukation zur Depression, Selbstwertarbeit und Emotionsregulation) zum Einsatz. Im Anschluss findet ein einwöchiges Surfcamp statt, das von wirmachenwelle e. V. organisiert und mit Mitarbeiter/innen des Universitätsklinikums gemeinsam umgesetzt wird. Im Rahmen der Forschung gibt es eine Diagnostikphase, die vor dem Projekt stattfindet und nach dem Projekt eine Evaluation zur Erfassung der Ergebnisse (Pre-Post Design).

Es ist das erste wissenschaftliche Projekt in Deutschland, das die Wirkung von Surftherapie untersucht. Für die Entwicklung von surftherapeutischen Angeboten in Deutschland ist es ein bedeutender Schritt.

Der Projektstart hat sich aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation verschoben.

Geplanter Start: April 2022
Zeitpunkt: Wöchentlich 3 Monate und 1 Woche Surfcamp
Ort: Kinder- und Jugendpsychiatrie Universitätsklinikum Freiburg

Social Surfers Berlin – Offenes Angebot in Berlin Lichtenberg 

Ein sportpädagogisches Freizeitangebot im sozialen Brennpunkt Lichtenberg. Das Projekt baut auf unseren bisherigen Erfahrungen mit den Projekten “Surf’s Up Deutschland” und “Wellenzimmer” auf.

Es handelt sich um ein offenes Sportangebot, das allen Kindern und Jugendlichen zwischen 12 – 17 Jahren in Berlin zugänglich ist.

Es werden insgesamt sechs verschiedene Sportarten angeboten, die vor Ort und in umliegenden Naturflächen (Parks, Seen, Flüsse) umgesetzt werden.

Die Sportarten sind: Selbstbehauptung und Schwimmen im Herbst und Winter, Slacklining, Surfskaten und Stand-Up-Paddling im Frühjahr und Sommer, Indoor Surfen im Wellenwerk Berlin auf der stehenden Welle über das ganze Jahr.

 

Start: Oktober 2021

Zeitpunkt: Wöchentlich zu einem festen Termin, weitere Informationen folgen

Ort: Lichtenberg und um Umgebung

.

The cure for anything is salt water:
sweat, tears or the sea

Isek Dinesen's words of wisdom