Was wir tun

Mit unseren Programmen “Adventure Week” und  “Surf’s Up Deutschland”, fördern wir das persönliche Wachstum junger Menschen untereinander und aller Beteiligten.

Wir schaffen ein einzigartiges und nachhaltiges Erlebnis, das den Jugendlichen nicht nur andere Perspektiven aufzeigt, sondern sie selbst dazu motiviert ihre zukünftige „Lebens- und Arbeitswelt“ sowie die Gemeinschaft positiv zu verändern.

“wirmachenwelle” setzt sich für mehr Chancengleichheit in der Entwicklung und Ausbildung von Jugendlichen ein. Wir sind davon überzeugt, dass Wellenreiten das Leben jedes einzelnen nicht nur verändert, sondern besser macht.

Über Uns

Wie genau funktioniert das?

Ungleiche Startbedingungen:

Nicht alle jungen Menschen in Deutschland wachsen mit den gleichen Möglichkeiten auf. Das bedeutet, dass ihnen der Zugang zu sogenannten sozialen Gütern und Aspekten der Teilhabe an der Gesellschaft oft verwehrt sind. Dadurch werden Aufstiegs- und Bildungschancen minimiert.

Folgen dieses gesellschaftlichen Ausschlusses können u.a. eine geringere Entwicklung der Selbstwertschätzung und Selbstwirksamkeit sein und somit eine erschwerte Integration ins Erwachsenen- und Berufsleben. 

Genau da setzen wir an.

Teilhabechancen durch Sport:

Die New Economics Foundation definiert Wohlbefinden stark durch Aspekte wie „persönliche Entwicklung“ und „Lebenszufriedenheit“ in Zusammenhang mit „körperlicher Gesundheit und Fitness“ (NEF, 2012)

Dies bestärkt unseren Glauben, dass Sport und insbesondere Surfen, als positiver Verstärker im Rahmen eines strukturierten Programms bereitgestellt, eine positive Wirkung entfaltet.

Unsere Programme sind speziell darauf ausgerichtet die Selbstwirksamkeitserwartung der Teilnehmer zu steigern, Angstzustände und Unsicherheit durch Emotionskontrolle zu verringern und die körperliche Fitness und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

Adventure Week Programm

Das “Adventure Week Programm” ist unser sportbezogenes Projekt, mit dem wir einen innovativen, erlebnispädagogischen Ansatz verfolgen.

Mit Hilfe sorgfältig ausgewählter Sportarten und einem eigens entwickelten pädagogischen Rahmenprogramm, bereiten sich die Teilnehmer/innen auf den Höhepunkt vor: eine Woche Surfcamp in Portugal! Hier lernen sie nicht nur das Surfen selbst, sondern entwickeln Bewusstsein für Umwelt und Kultur. 

Weitere Infos

The cure for anything is salt water:
sweat, tears or the sea

Isek Dinesen's words of wisdom

Die Wirkung des Surfens

Die Entscheidung Surfen in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten und Programme zu stellen, ist uns nicht schwer gefallen!

Die Anziehungskraft der Sportart zeigt sich schon seit den frühen 50ern, seitdem nimmt die Zahl passionierter Hobbysufer/innen weltweit stetig zu. Der Sport wird immer professioneller und ab 2020 Olympische Disziplin.

Es wird, geht es um die Wirkung des Surfens, häufig von Surftherapie gesprochen. Erste wissenschaftliche Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass Surfen eine besondere Wirkung bei Posttraumatischen Belastungsstörungen entfaltet sowie bei einer Vielzahl anderer psychischer und physischer Belastungen. Deshalb verwundert es nicht, dass es eine stetig steigende Zahl an sozialen Organisationen, die im Bereich der Surftherapie arbeiten, gibt.

Beispiele aus England und Frankreich zeigen außerdem, dass die Krankenkassen anfangen diese Art der Behandlung als Alternative zu herkömmlichen Methoden zu unterstützen.

Unterstütze uns jetzt
Picture credit: Daniel Espirito Santo

Fotogalerie